Real Estate News

Transparenz in der Assetklasse Micro-Living

Transparenz in der Assetklasse Micro-Living

Im 8. Marktreport der Initiative werden Fakten aus dem Oktober 2023 aufbereitet. Der 8. Marktreport der Initiative Micro-Living beruht auf der Auswertung von Betriebsdaten von rd. 29.000 Wohneinheiten in 129 Apartmenthäusern bundesweit. Positiv ist, dass die Auslastungsquote auf ø 95,6 % wieder gestiegen ist und die Stimmung unter den Marktteilnehmern sich deutlich verbessert hat. Die […]

mehr lesen
Mehr Spielraum bei den Immobilienpreisen – Verhandeln lohnt sich

Mehr Spielraum bei den Immobilienpreisen – Verhandeln lohnt sich

Eine aktuelle Auswertung von Sprengnetter und ImmoScout24 zeigt, wie sich die Schere zwischen Angebotspreisen für Immobilien und den tatsächlich erzielten Transaktionspreisen seit 2018 entwickelt. Bei Einfamilienhäusern liegen die Transaktionspreise aktuell 6 Prozent unter den Angebotspreisen. Bei Eigentumswohnungen beträgt die Spanne mehr als 8 Prozent. Trotz Preiskorrekturen in den letzten 18 Monaten liegt die Wertsteigerung für […]

mehr lesen
Pessimismus in Hamburg, Optimismus in Berlin

Pessimismus in Hamburg, Optimismus in Berlin

Eine exklusiv von Feldhoff & Cie. in Kooperation mit immobilienmanager durchgeführte Befragung unter allen Teilnehmern der Eventserie „Real Estate Forum“ zeigt, dass die Stimmungslage und die Bewertung der Krise in der Republik regional sehr unterschiedlich ausfallen.

mehr lesen
Private Equity und Infrastrukturinvestitionen haben Immobilieninvestments eingeholt

Private Equity und Infrastrukturinvestitionen haben Immobilieninvestments eingeholt

Zeiten ändern sich. Vieles ist im Wandel begriffen. Das gilt auch für das Anlageverhalten institutioneller Investoren. Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) ist hierzulande die assetklassen- und produktübergreifende Interessenvertretung für Alternative Investments. Chefredakteur Alexander Heftrich sprach mit Dr. Philipp Bunnenberg, Leiter des Bereichs Alternative Markets beim BAI, zu den Ergebnissen des aktuellen „Investor Survey“.

mehr lesen
Büro: Größter Vermietungsdeal des Jahres in Duisburg: RUHR REAL vermittelt 10.700 m² an das Ordnungs- sowie Sozialamt der Stadt Duisburg

Büro: Größter Vermietungsdeal des Jahres in Duisburg: RUHR REAL vermittelt 10.700 m² an das Ordnungs- sowie Sozialamt der Stadt Duisburg

Mit etwa 10.700 m² ist es der größte Deal in Duisburg im Jahr 2023: Das Essener Maklerunternehmen RUHR REAL vermittelte der Stadt Duisburg Anfang des Jahres einen neuen Standort für das Sozialamt – nun hat sich auch das Ordnungsamt Duisburg für Flächen im Gebäude an der Friedrich-Wilhelm-Straße 12-14 entschieden. Während das Sozialamt die Büroräumlichkeiten hauptsächlich […]

mehr lesen
Frühlingsschmelze an den Immobilienmärkten?

Frühlingsschmelze an den Immobilienmärkten?

Die Märkte für Immobilien und Immobilieninvestitionen waren fast das gesamte Jahr 2023 über „eingefroren“. Die Immobilienbewertungen unterliegen einem hohen Druck, und Refinanzierungen werden schwieriger. Unter ihrem Mantel aus Eis jedoch stellen sich die Immobilieninvestoren und -verwalter schon auf die wärmere Saison ein.

mehr lesen
Union Investment: Institutionelles Immobiliengeschäft auch 2023 auf Wachstumspfad

Union Investment: Institutionelles Immobiliengeschäft auch 2023 auf Wachstumspfad

In einem herausfordernden Marktumfeld haben die institutionellen Immobilienfonds von Union Investment im laufenden Geschäftsjahr weiter zugelegt. Das Immobilienvermögen nahm um rund 1,2 Milliarden Euro zu und lag damit zum 30. November 2023 um 5,3 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Mit rund 24 Milliarden Euro erreicht das Immobilienvermögen der Lösungen für institutionelle Kunden einen neuen […]

mehr lesen
Mehr Spielraum bei den Immobilienpreisen – Verhandeln lohnt sich

Bauzinsen und Immobilienpreise 2024: Bessere Leistbarkeit bei Käufern

2024 können sich Kaufinteressenten an die 3- bis 4-Prozent-Marke für Darlehen mit zehnjähriger Zinsbindung gewöhnen. Warum das eine gute Nachricht ist und wie sich Bauzinsen und Immobilienpreise konkret im nächsten Jahr entwickeln werden, weiß Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters Dr. Klein. Er teilt seine Prognose und nennt die Gründe dafür.

mehr lesen
Ausblick 2024: Chancen für die Mutigen

Ausblick 2024: Chancen für die Mutigen

Ein unruhiges Jahr geht zu Ende. Was erwartet die Immobilienwirtschaft in 2024? Wir haben Stimmen aus der Branche gesammelt. Von Thorsten Schnug Das Jahr 2023 war aus immobilienwirtschaftlicher Sicht ein ungewohnt schlechtes: Zurückhaltung auf dem Finanzierungsmarkt, Stillstand bei Transaktionen, weiter steigende Baukosten, Projektstops, Wohnungskrise, Pleitewelle von Immobilienunternehmen, und, und, und. „Survive until 25“ wird für […]

mehr lesen
Wohnungsbau: 26,7 Prozent Rückgang in den ersten drei Quartalen

Wohnungsbau: 26,7 Prozent Rückgang in den ersten drei Quartalen

ZIA: „Politik kann sich nicht länger auf Schockstarre berufen“ Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind einmal mehr alarmierend. Von Januar bis Oktober 2023 sank die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 26,7 Prozent. „Die Politik muss endlich den Routine-Modus verlassen. Denn angesichts eines Abwärtstrends, der seit vielen Monaten andauert, wird man […]

mehr lesen
Wohnen: Analysten erwarten deutlich steigende Kurse bei Wohnimmobilienaktien

Wohnen: Analysten erwarten deutlich steigende Kurse bei Wohnimmobilienaktien

Die Hamburger Agentur für Finanz- und Unternehmenskommunikation Kirchhoff Consult AG hat die neue Ausgabe des „Kirchhoff Stimmungsindikator Immobilienaktien“ veröffentlicht. Die Untersuchung wurde zum neunten Mal durchgeführt. Im Rahmen der Studie wurden Immobilienexperten nach den Entwicklungsperspektiven von deutschen Immobilienaktien, sowie den Chancen und Herausforderungen, im aktuellen Marktumfeld befragt. Neben deutschen Immobilienanalysten wurden Investor Relations Manager von […]

mehr lesen

Partner

Community